Dein Partner für Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife und Berufsausbildung

Gemeinsam für den Klimaschutz

BBS Cochem mit eigenem Stand auf dem Familien-Energietag in Hambuch

 

Was kann man für den Klimaschutz tun? Mit dieser Frage befasste sich auch die Technik-Gruppe der BOS 1 16 der BBS in Cochem im Rahmen der Klimaschutzwoche des Landkreises Cochem-Zell. So hatten sich die zwölf Schüler in den ersten 3 Schulwochen im Fach Technologie/Informatik intensiv mit der Frage „Wie viel ist 1 Kilowattstunde (1 kWh)?“ beschäftigt, um dies den über 500 Besuchern des Familien-Energietages am 18.09.2016 auf dem Tannenhof Schneiders in Hambuch näher zu bringen.  

In drei Unterthemen („Was kann man mit 1 kWh machen?“, „Worin ist 1 kWh enthalten?“, „Wie lange dauert die Produktion 1 kWh Strom?“) unterteilt haben sie dabei die Inhalte mit praktischen Beispielen und ausgestellten Energieträgern begreifbar gemacht. Zusätzlich hatten sich die Schüler etwas Besonderes überlegt: Auf einem Energiefahrrad (von der Energieagentur Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellt) konnten sich die Besucher für 1 kWh abstrampeln.

Über zu wenig Interesse konnten sich die Schüler, die mit viel Engagement die Thematik erläuterten, an ihrem gut besuchten Stand nicht beschweren, denn sogar die jüngsten Besucher aus der Grundschule waren neugierig und wurden auf einfache Weise in die Thematik eingeführt. Dabei überließen die Schüler der BOS 1 Technik nichts dem Zufall und hatten unter anderem sogar Rätsel angefertigt, um den Begriff „Energie“ anschaulich zu machen. 

 

 

 

 

Zurück