Dein Partner für Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife und Berufsausbildung

Ich habe die Mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung

Situation

ich habe die Mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Wie kann ich mich weiterqualifizieren?

Lösung 1

Duale Berufsoberschule

Die Duale Berufsoberschule führt berufsbegleitend zur Fachhochschulreife. Dies ist möglich, weil der Unterricht abends/samstags stattfindet. in aufeinander aufbauenden Lernbausteinen werden folgende Fächer unterrichtet:

Biologie oder Chemie oder Physik Mathematik
Deutsch/Kommunikation Sozialkunde
Erste Fremdsprache
(in der Regel Englisch)
 

Lernbausteine, die bereits in anderen Bildungsgängen erworben wurden, können angerechnet werden. Die Duale Berufsoberschule schließt mit der Fachhochschulreife-Prüfung ab.

Lösung 2

Berufsoberschule I

Die Berufsoberschule I ist eine einjährige Vollzeitschule, die sowohl berufsbezogene Fachkompetenzen als auch berufsübergreifende Kompetenzen (Lernbausteine) vermittelt. Nach einer Prüfung schließt sie mit der Fachhochschulreife ab. Die Berufsoberschule I wird in folgenden Fachrichtungen angeboten:

Gestaltung Gesundheit und Soziales
Technik (Agrarwirtschaft, Ingenieurwesen, Naturwissenschaft) Wirtschaft und Verwaltung

Wie geht es weiter?

  • Berufsoberschule II (Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife - „Abitur“)
  • Studium an einer Fachhochschule (Erwerb eines Bachelor- oder Masterabschlusses)

http://berufsbildendeschule.bildung-rp.de http://studinfo.rlp.de

*In Rheinland-Pfalz können qualifizierte Berufstätige ohne Abitur bzw. Fachhochschulreife unter bestimmten Voraussetzungen an den Hochschulen des Landes studieren. Weitere Informationen finden Sie unter:

http://studieren-ohne-hochschulzugangsberechtigung.mbwjk.rlp.de